TEL. 055 93 . 80 28 750

Stege und Brücken: Dem Wasser verbunden

Stege und Brücken schaffen harmonische Übergänge, um verschiedene Bereiche Ihres Gartens miteinander zu verbinden. Am häufigsten gelangen sie rund um Teiche und Bachläufe zum Einsatz. Hier übernehmen sie nicht nur funktionale Aufgaben als Zugang, Überweg oder Ruheplatz. Stege und Brücken setzen vor allem auch gestalterische Akzente. 

Derzeit besonders beliebt: an die Terrasse angeschlossene Holzdecks, die das Wohnen ans Wasser heranführen, die Wohnfläche in den Garten hinein erweitern und komfortable Liegeflächen am Fisch- oder Schwimmteich schaffen.  

Holz ist hier aus gleich mehrfacher Hinsicht der prädestinierte Werkstoff. Flexibel gestaltbar, stellt das natürliche Material einen optimalen Übergang zum Garten her. Zudem erwärmen sich Dielen aus Holz im Sommer weniger stark als Stein- oder Betonplatten und sind deshalb auch barfuß angenehmen zu begehen. 

Sorgen um Wetterbeständigkeit, Verwitterung oder Anfälligkeit für Moose und Algen muss man sich heute keine mehr machen. Durch die richtige Holzauswahl – beliebt sind z.B. Teak, Bangkirai oder oberflächenbehandeltes Dauerholz – und sachkundiges Verlegen sind Stege und Brücken aus Holz auch an feuchten Plätzen genauso robust und haltbar wie eine Terrasse aus Stein oder Fliesen.

Kandler Garten- und Landschaftsbau realisiert für Ihre Garten- oder Grünanlage die passende  Lösung. Mit langjähriger Erfahrung und gewissenhafter Planung schmücken unsere Fachkräfte private Terrassen, repräsentative Firmeneingänge und öffentliche Parks in Bovenden, Göttingen, Nikolausberg, Weende, Geismar, Herberhausen, Nörten-Hardenberg und Umgebung mit Stegen und Brücken, die zum Entdecken und Verweilen einladen.