TEL. 055 93 . 80 28 750

Modernes Baumstubbenfräsen: Spanen statt graben

Der alte knorrige Baum ist gefällt, doch einer Neuanpflanzung steht ein schwergewichtiges Problem im Weg: sein Stumpf. Den Wurzelstock auszugraben erfordert Platz, Kraft und Schweiß. Ihn verrotten zu lassen, dauert Jahre. KANDLER Garten- und Landschaftsbau schafft mühelos Platz für Neues.

Mit modernstem Gerät entfernen wir Baumstubben jeder Holzart und Größe. Und zwar restlos, kostengünstig und in kürzester Zeit. Auch in schwierigem Gelände, großen Tiefen und engsten Wohngärten. Einfach durch Zerspanen im Erdreich. 

Oberflächen im Umfeld der Fräsarbeiten werden dabei nicht beschädigt. Baumstubben können deshalb selbst in unmittelbarer Nähe von Wegen, Zäunen und Gebäuden entfernt werden.

Anders als beim Roden, dürfen Sie Transport- und Deponiegebühren nach dem Ausfräsen getrost vergessen. Denn was wir zerspanen, behalten Sie am besten selbst: als erstklassiges Mulchmaterial für Ihren Garten.